Vater crasht Auto, 3 Wochen altes Baby schwer verletzt

Ein frisch gebackener Vater (25) krachte in Brixlegg ungebremst mit seinem Auto in ein anderes Fahrzeug. Das Baby und die Mutter (23) wurden verletzt.

Eine 53-jähriger Österreicherin fuhr am Samstag gegen 15 Uhr mit ihrem Wagen im Gemeindegebiet von Brixlegg auf der Innsbrucker Straße (B171) von Kramsach kommend in Richtung Strass. In Brixlegg wollte die Frau nach links in Richtung Obingerweg abbiegen und brachte dazu ihr Fahrzeug ordnungsgemäß zum Stillstand. Ein nachkommender Pkw-Lenker, ein 25-jähriger Österreicher, nahm den geplanten Abbiegevorgang der 53-Jährigen aus ungeklärter Ursache nicht wahr.

Auto schoss auch in Gegenverkehr

Der Mann fuhr mit seinem Auto, in dem sich auch seine 23-jährige Freundin und deren neugeborener Sohn (3 Wochen) befand, ungebremst auf den Pkw der Frau auf. Durch den starken Aufprall krachte der Pkw der Österreicherin in den Gegenverkehr und touchierte den Pkw eines entgegenkommenden 21-jährigen Österreichers. Durch den Zusammenstoß wurden die 53-Jährige, die 23-Jährige und das Neugeborene unbestimmten Grades verletzt.

Frauen und Kind in Spitäler eingeliefert

Die 53-Jährige wurde mit der Rettung in das Krankenhaus nach Kufstein, die 23-Jährige und deren Sohn in das Krankenhaus nach Innsbruck gebracht. Die beiden Männer blieben bei dem schweren Unfall unverletzt. An den Fahrzeugen der 53-Jährigen und des 25-Jährigen entstand Totalschaden. Die B171 war für die Dauer der Unfallaufnahme für rund eine Stunde nur einspurig befahrbar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
UnfallVerkehrsunfallRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen