Vater ersticht seine Kinder und begeht Selbstmord

Bild: Symbolbild

In Bad Driburg (Nordrhein-Westfalen) hat ein 33-Jähriger nach einem Ehestreit zwei seiner Kinder getötet und sich anschließend selbst das Leben genommen.

Die schreckliche Tat ereignete sich bereits am Mittwochabend in der ostwestfälischen Stadt. Nach einem Streit mit ihrem Ehemann flüchtete eine 28-Jährige Frau. Anwohner verständigten sofort die Polizei.

Der 33-Jährige zog sich mit seinen drei Kindern in die Wohnung des Paares zurück. Laut der "Bild" scheiterten alle Versuche Kontakt mit dem Mann aufzunehmen. Die Beamten konnten die Wohnung erst betreten, als die dreijährige Tochter die Tür aufmachte.

In der Wohnung fand die Polizei zwei Kinder im Alter von fünf und acht Jahren mit Stichverletzungen sowie den Vater tot auf. Der Notarzt konnte nur mehr den Tod feststellen.

Die Mordkommission hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Untersuchungen geht die Polizei von einem erweiterten Suizid aus.

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheSabine MordKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen