Vater hilft Sohn bei Hausbau, stürzt in Grube

Schwerer Unfall beim Häuslbauen. Ein Mann (61) half seinem Sohn auf der Baustelle, stürzte in eine Baugrube - schwer verletzt.

Es war vermutlich nur ein Moment der Unachtsamkeit und der Mann (61) stürzte in die etwa drei Meter tiefe Baugrube. Weil er sich das Bein gebrochen hatte konnte er zunächst nicht geborgen werden.

Drei Feuerwehren, Rettungsdienst, Notarzthubschrauber und Polizei waren schließlich in Sipbachzell (Bez. Wels-Land) im Einsatz, um den Verletzten zu helfen. In einer aufwendigen Rettungsaktion wurde er schließlich geborgen.

Der Mann wurde nach der Erstversorgung am Einsatzort ins Krankenhaus geflogen.

(gs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SipbachzellGood NewsOberösterreichUnfallBaustellen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen