Vater & Sohn bekämpften Räuber – Vater verletzt

(Symbolbild)
(Symbolbild)Bild: picturedesk.com/APA
Als sich am Sonntag ein Unbekannter in eine Wohnung in Favoriten schlich, wurde er von Vater und Sohn in flagranti beim Diebstahl erwischt. Als er fliehen wollte, kam es zum Kampf.
Ein 55-jähriger Mann und sein 24-jähriger Sohn waren Sonntagabend gegen 19.50 Uhr mit Renovierungsarbeiten in einer Wohnung in der Johannitergasse beschäftigt. Sie verließen kurzzeitig die Wohnung, um aus dem Keller weiteres Werkzeug zu besorgen. Ein Unbekannter (21) nutzte das "Zeitfenster", um sich am Hab und Gut der Wohnungseigentümer zu bereichern. Die kamen jedoch früher zurück als gedacht.

Plötzlich standen sie vor einem Fremden, der ihre Wertsachen in den Händen hielt – Handys und Geldbörsen. Der 21-Jährige wollte sich den Weg freikämpfen und versetzte dem Vater einen heftigen Tritt, sein Sohn stürzte sich auf den 21-Jährigen. Am Ende der körperlichen Auseinandersetzung gelang es den beiden, den Räuber bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Der ungarische Staatsangehörige befindet sich in Haft.

(bai)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
FavoritenNewsWienRaubüberfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen