Sohn (23) schlägt Polizisten, der Streit schlichtete

Polizeieinsatz in Wien. (Archivbild)
Polizeieinsatz in Wien. (Archivbild)HERBERT P. OCZERET / APA / picturedesk.com
Polizeibeamte mussten am Donnerstag in Wien-Hernals ausrücken, um einen Familienstreit zu schlichten. Dabei wurden sie von einem Mann (23) attackiert.

Die Wiener Polizei wurde aufgrund des Verdachts einer Körperverletzung zwischen Vater und Sohn in eine Wohnung in Wien-Hernals alarmiert. In der Wohnung beschimpfte ein 23-Jährige die Beamten und schlug anschließend einem Polizisten mit der Faust ins Gesicht.

Der 23-Jährige wurde vorläufig, unter anderem wegen des Widerstands gegen die Staatsgewalt, festgenommen. Außerdem wurde ein Betretungs- und Annäherungsverbot ausgesprochen. Der 62-jährige Vater des Tatverdächtigen wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Der Grund für den familiären Disput ist nicht bekannt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
StreitHernalsWienFestnahmeLPD WienPolizeiPolizeieinsatzPolizei Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen