Vater tötet eigene Kinder (2, 5) mit Bauschaum

Laurent F. wird beschuldigt, aus Rache an der Mutter seine beiden kleinen Kinder ermordet zu haben. Beim Prozess gegen den Deutschen kamen nun grausige Details der Bluttat ans Licht.

Seit Anfang Februar muss sich Laurent F. (55) vor dem Dresdner Landgericht für seine Taten verantworten. Der Bauunternehmer hatte am 9. Mai vergangenen Jahres seine beiden kleinen Kinder Maja (2) und Leo (5) erst bewusstlos gewürgt und dann getötet – aus Rache, weil sich seine Frau von ihm getrennt hatte. "Heute" berichtete.

Im Rahmen des Prozesses kamen am Freitag nun Details ans Licht, die einem das Blut in den Adern gefrieren lassen. So schildert etwa Staatsanwalt Till von Borries gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Um sicher zu gehen, dass die Kinder nicht in letzter Minute gerettet werden können, spritzte er ihnen schnell-härtenden Bauschaum in die Mundhöhle, um die Atemwege zu verschließen."

Auch Ehefrau Marieta F. (27) entging offenbar nur knapp dem Tod. Am dritten Prozesstag sagte sie gegen den mutmaßlichen Killer aus: Weil ihr Mann ein Kontrollfreak gewesen sei und ihr gegenüber gewalttätig geworden war, sei sie in ein Frauenhaus geflüchtet. Doch sie hätte nicht gewollt, dass die Kinder ohne ihren Vater aufwachsen müssen, schildert die junge Frau.

"Heute wirst du sterben"

Unter dem Vorwand, der kleinen Maja ein Kuscheltier schenken zu wollen, habe er sie zu sich gelockt. Bei der Übergabe an der Haustür habe er sie gefragt, ob sie den Kindern noch einen Kuss geben wolle, erinnert sich Marieta laut "Bild". Doch es war eine Falle: "Heute wirst du sterben, sagte er zu mir". Danach habe er sie hinterrücks niedergeschlagen.

Irgendwie schaffte es die 27-Jährige doch zu fliehen, für ihre Kinder sei es da aber schon zu spät gewesen. Die schrecklichen Ereignisse haben die Mutter schwer traumatisiert, doch ihr Ex zuckte nicht einmal mit der Wimper. Er habe ihre Aussage regungslos zur Kenntnis genommen.

Die Bilder des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsWeltwocheKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen