Vater und Kinder bei Unfall in Penzing verletzt

Bild: BPD Wien

Am Samstagabend kam es in der Nähe des Auhofcenters in Penzing zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden drei Kinder sowie der am Steuer gesessene Vater verletzt.

Der 28-Jährige steuerte seinen BMW stadtauswärts auf der Wiener Straße. Auf Höhe der Kreuzung mit der Hauptstraße bzw. Alois-Czedik-Gasse verlor der Mann in der Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug. Vermutlich war er auf der nassen Fahrbahn zu schnell unterwegs.

Das Auto geriet ins Schleudern und prallte zuerst gegen einen Ampelmast und danach in einen Ampelständer. Bei dem Unfall wurden der Vater und zwei seiner Kinder (vier und neun Jahre) leicht verletzt. Der sechsjährige Sohn erlitt Brüche im Kopfbereich.

Die Kinder wurden ins Spital gebracht und dort zur Beobachtung und weiterer ärztlicher Behandlung stationär aufgenommen. Ihr Zustand ist stabil. Am Unfallauto entstand erheblicher Sachschaden.

Auch verletztes Kind in Favoriten

Um 10.20 Uhr riss sich ein weiterer Sechsjähriger in der Quellenstraße von seiner Mutter los und lief zwischen parkenden Autos auf die Straße. Ein Pkw-Lenker konnte nicht rechtzeitig abbremsen. Der Bub wurde von der Front des Fahrzeugs erfasst und auf den Asphalt geschleudert. Mit schweren Verletzungen brachte ihn die Wiener Berufsrettung in ein Krankenhaus, wo er notoperiert wurde. Sein Zustand war stabil.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen