Vater und Sohn (18) gehen auf Polizisten los

Symbolbild.
Symbolbild.Bild: heute.at
Bei der Alkokontrolle eines 57-jährigen Autolenkers wurden die Polizisten erst von dessen Sohn und dann von dem Mann selbst attackiert.
Am Mittwoch, gegen 19.45 Uhr, wurden Beamte der Kärntner Polizei nach Magdalensberg, Bezirk Klagenfurt Land, gerufen weil dort eine Person kurz zuvor alkoholisiert ein Fahrzeug gelenkt haben soll.

Der 57-jährige Verdächtige konnte an seinem Wohnsitz angetroffen werden, verhielt sich aber sehr aggressiv und verweigerte den Alkotest.

Sein ebenfalls anwesender Sohn (18) versuchte anfänglich, ihn zu beruhigen, wurde schließlich selbst aggressiv und ging auf die Polizisten los. Da der Jugendliche sein Verhalten trotz Abmahnung nicht einstellte, musste er festgenommen werden.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. In diesem Moment ging auch der Vater auf einen Beamten los. Schließlich musste auch der 57-Jährige festgenommen werden. Dabei wurde ein Polizist leicht verletzt. Die beiden werden nach Abschluss der Erhebungen angezeigt.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
MagdalensbergNewsSteiermarkKörperverletzungAlkoholmissbrauch

CommentCreated with Sketch.Kommentieren