Vater und Sohn betrieben Hanfplantage in Floridsdorf

Nach umfangreichen Ermittlungen in der Drogenszene konnten Beamte des Landeskriminalamts Wien Außenstelle Nord im Zuge einer Hausdurchsuchung in Favoriten eine größere Menge Marihuana sowie mehr als 5.000 Euro Bargeld sicherstellen. Dieser Fang führte die Polizei schließlich auch zur Quelle der getrockneten Cannabis-Blüten.

Bei einer weiteren Hausdurchsuchung in Floridsdorf  stieß man auf eine professionell betriebene Hanf-Plantage, die auf einer Fläche von knapp 26 Quadratmetern von einem 60-Jährigen gemeinsam mit seinem 37-jährigen Sohn betrieben wurde. Daneben wurde auch hier Bargeld und schon abgeerntetes Marihuana sichergestellt. 

Die beiden Plantagenbesitzer sowie der Wohnungsmieter aus Favoriten wurden festgenommen. Alle zeigen sich geständig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen