Vater zerschlitzt Sohn (4) beim Eislaufen das Gesicht

Der Vorfall ereignete sich auf dem Weißensee in Kärnten.
Der Vorfall ereignete sich auf dem Weißensee in Kärnten.Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild)
Auf dem Weißensee in Kärnten ist es zu einem tragischen Unfall gekommen. Ein Niederösterreicher stürzte beim Eislaufen und erwischte mit einer Kufe das Gesicht seines Sohnes.
Ein 39-jähriger Niederösterreicher aus Purkersdorf war am Sonntag mit seiner Familie auf dem Weißensee im Bezirk Spittal an der Drau eislaufen.

Kurz vor 14.00 Uhr zog der Mann beim Eislaufen einen Schlitten hinter sich her, auf dem sein 4-jähriger Sohn saß. Kurze Zeit später kam es dann zu einem schlimmen Unfall.

Bub erlitt schwere Schnittverletzungen

Als sich der 39-Jährige kurz umdrehte, geriet er aus dem Gleichgewicht und stieß mit einer Schlittschuhkufe gegen das Gesicht seines auf dem Schlitten sitzenden Sohnes.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Dabei zog sich der 4-Jährige schwere Schnittverletzungen im Gesicht zu. Nach der Erstversorgung wurde das Kind vom Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenNewsÖsterreichUnfälle/Unglücke

CommentCreated with Sketch.Kommentieren