Veganer tanzen am Ball zu Haubenküche

Die vegetarische und vegane Gemeinde in Wien wächst stetig. Am 1. Februar wird getanzt und zwar am Vegan Ball im ARCOTEL Kaiserwasser in Donaustadt. Begleitet wird das Event von einem 4-Gang-Menü von Haubenkoch Johann Schwarz.
Die vegetarische und vegane Gemeinde in Wien wächst stetig. Am 1. Februar wird getanzt, und zwar am ersten Vegan Ball im ARCOTEL Kaiserwasser in Donaustadt. Begleitet wird das Event von einem 4-Gang-Menü von Haubenkoch Johann Schwarz.

Laut einer repräsentativen IFES-Studie leben neun Prozent der Bevölkerung vegetarisch oder vegan. In Wien sind das alleine schon 180.000 Menschen, knapp 20.000 davon leben vegan, also ganz ohne tierische Produkte. Beim Vegan Ball sind natürlich auch Fleischesser herzlich willkommen. Die Veranstalter des Balls zeigen, dass auch Veganer kulinarischen Genüssen durchaus nicht abgeneigt sind. Denn sowohl das 4-Gänge-Menü von Johann Schwarz, als auch die Snacks und Cocktails von Barchef Hans Höfer kommt ohne tierische Produkte aus.

 
Veganes Ballmenü von Haubenkoch Johann Schwarz:

Erbsencreme im Räuchertofu - Mantel mit knusprigem Tofu und zweierlei Tomate

Paprika-Curryschaumsuppe mit gebackener Banane

Zartweizen Risotto mit Ras el Hanout braisierten Chicorée und gegrilltem Seitan

Cashew-Creme mit Krokant und Beerenröster
Gastgeber Mayer: "Veganismus ist nachhaltiger Trend"

Manfred Mayer, Vorstand der ARCOTEL Hotel AG und Gastgeber des Wiener Vegan Balls, glaubt, dass der Trend zur veganen Ernährung anhält: "Für mich ist Veganismus keine Modeerscheinung sondern vielmehr ein nachhaltiger Trend. Deswegen freue ich mich sehr, dass der bereits zweite Wiener Vegan Ball in unserem ARCOTEL Kaiserwasser stattfindet und wir die Ballgäste mit unserem veganen Menü verwöhnen dürfen."

Das Programm: Eröffnung mit Sektempfang, Tanzeinlagen, Ballmusik, Clubbing, 4-Gänge-Menü von Johann Schwarz, Snacks, Cocktails und eine Mitternachtseinlage.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen