Veganerin stoppt "Fuchs, du hast die Gans gestohlen"

Bild: Thomas Frey

Einer Veganerin schmeckte "Fuchs, du hast die Gans gestohlen" so gar nicht - auch nicht nur als Melodie als eines von 33 (!) Stücken des Glockenspiels der Stadt Limburg. Sie kämpfte gegen die Melodie an, bis die Stadt sie änderte. Nun ist die Aufregung unter der restlichen Bevölkerung riesig.

Einer Veganerin schmeckte "Fuchs, du hast die Gans gestohlen" so gar nicht - auch nicht nur als Melodie als eines von 33 (!) Stücken des Glockenspiels der Stadt Limburg. Sie kämpfte gegen die Melodie an, bis die Stadt sie änderte. Nun ist die Aufregung unter der restlichen Bevölkerung riesig.

Das uralte Kinderlied enthält unter anderem die Textzeile "Sonst wird dich der Jäger holen, mit dem Schießgewehr". Obwohl das Glockenspiel das Lied ganz ohne Text wiedergibt, störte sich die Veganerin an dieser Zeile - sie beschwerte sich bei der Stadt. Die Folge: Die Frau dürfte so beharrlich gewesen sein, dass das Lied von der Stadt aus dem Glockenspiel gestrichen wurde.

Seitdem herrscht eine riesige Protestwelle in Limburg, das Telefon des Bürgermeisters ist nicht mehr stumm. Für viele Bürger unverständlich: "Fuchs, du hast die Gans gestohlen" war seit Jahren eines von 33 Liedern, das ohne Text und nur eine Minute lang abwechselnd in der Turmuhr gespielt werden. Die Stadt kündigte nun an, dass die Melodie "in ein paar Wochen" wieder ins Programm genommen werde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen