Velden schlägt Alarm: Regeln "provokant ignoriert"

Velden am Wörthersee schlägt beim Thema Corona Alarm.
Velden am Wörthersee schlägt beim Thema Corona Alarm.picturedesk.com
Einer der beliebtesten Ferienorte Österreichs schlägt Alarm: Aus Velden werden massive Probleme bei der Einhaltung der Coronaregeln gemeldet.

Nach Wochen des Lockdowns freut man sich in Velden am Wörthersee wieder über den Betrieb. Viele Gäste würden auch "absolutes Verständnis für die neuen Regelungen" haben, berichtet die Facebook-Seite "Velden". Doch gleichzeitig schlägt sie Alarm: "Leider finden sich auch Gäste in den Lokalen ein, die sich nicht um den einzuhaltenden Abstand kümmern. Weder vor dem Lokal noch im Gastronomiebetrieb selbst."

Aufforderungen des Personals würden oftmals mit "wollt ihr denn unser Geld nicht" oder "habt ihr das nicht mehr nötig" kommentiert. Bei Erreichen der Sperrstunde werden diese "provokant ignoriert, es gibt oftmals unschöne Diskussionen der Gäste mit den BetriebsinhaberInnen bzw. dem Personal". Leider führe dies auch dazu, dass MitarbeiterInnen in der Gastronomie teilweise resignieren und die gesetzlichen Maßnahmen auch selbst viel lockerer interpretieren würden, als vom Gesetzgeber vorgesehen.

"Wenn etwas passiert und es in Velden durch die hohe Besucherfrequenz im Ort und dadurch vermehrten Kontaktpunkte auch eine mögliche Infektion geben sollte, dann SIND WIR DIE SCHULDIGEN!"

"Wir wissen genau: Wenn etwas passiert und es in Velden durch die hohe Besucherfrequenz im Ort und dadurch vermehrten Kontaktpunkte auch eine mögliche Infektion geben sollte, dann SIND WIR DIE SCHULDIGEN!", heißt es weiter. Politik und Bürgermeister rufen nun zu Eigenverantwortung auf. Der "ORF Kärnten" berichtete bereits vor einem Monat von einem "Ausnahmezustand" unter den Einheimischen, nun würden sich auch Touristenmassen eng an eng drängen.

Bezirkshauptmann Bernd Riepan sagt dazu klipp und klar, dass über ganz Velden die Quarantäne verhängt werden könnte, sollten postive Coronafälle auftreten. Damit es nicht so weit komme, soll es nun ab sofort Schwerpunktaktionen geben, bei denen Sicherheitsabstände und Maskenpflicht kontrolliert werden sollen. Wer sich auch dabei ignorant zeige, werde die Konsequenzen tragen müssen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
CoronavirusKrankheitGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen