Venusfalle (32) zockt 2 Männer ab: 190.000 € weg

Die Frau stand in St. Pölten vor Gericht.
Die Frau stand in St. Pölten vor Gericht.Bild: privat
Blind vor Liebe hatten zwei Männer einer 32-Jährigen das Geld regelrecht nachgeworfen. In Summe verlor das Duo 190.000 Euro, sie musste jetzt vor Gericht die Rechnung bezahlen.
Völlig naiv und schwer verliebt fielen zwei nicht schlecht situierte Männer auf eine 32-Jährige aus Sankt Pölten herein, jetzt sind die beiden Herren ihr Erspartes los.

Immer wieder hatte die gerissene Frau den Opfern Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft gemacht, täuschte den beiden Männern Notlagen vor. Laut Anklage entlockte sie den Männern in Summe 190.000 Euro.

Beim Prozess am Landesgericht in St. Pölten zeigte sich die 32-Jährige geständig. "Ich hatte Schulden und habe mit dem Geld nur Löcher gestopft", sagte sie. Woher das fette Minus am Konto stammte, wollte sie im Prozess nicht verraten. Der Richter verdonnerte die vorbestrafte Frau zu 18 Monaten Gefängnis. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

(Lie)

CommentCreated with Sketch.16 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. Lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
Sankt PöltenNewsNiederösterreichGericht

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren