Verfolgungsjagd endete mit Crash gegen einen Baum

Ein Täter ist noch auf der Flucht.
Ein Täter ist noch auf der Flucht.Schreiner (Symbol)
Ein Diebstahl in Guttenbrunn endete mit einer Verfolgungsjagd. Die mutmaßlichen Diebe prallten gegen einen Baum. Ein Mann flüchtete vor der Polizei.

Spektakuläre Verfolgung zweier mutmaßlichen Fahrraddiebe. Die Bedienstete der Polizeiinspektion Drasenhofen rückten zu einem Fahrraddiebstahl im Ortsgebiet von Guttenbrunn (Mistelbach) aus. Laut Infos sollten unbekannte Täter sollen Fahrräder mit einem Pkw mit polnischer Zulassung abtransportiert haben. Am Einsatzort sahen die Polizisten, dass ein anderer Fahrzeuglenker dem polnischen Fahrzeug den Weg versperrte.

Mutmaßliche Diebe flüchteten

Als der Lenker des polnischen Fahrzeuges das Zivilfahrzeug der Bediensteten erblickte, wendete er sein Fahrzeug und flüchtete über einen Schotterweg. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum. Noch bevor die Beamten beim Unfallwagen ankamen flüchtet der Lenker aus dem Wagen. Ein verletzter Mann blieb im Pkw zurück. Es handelte sich um einen 47-jährigen tschechischen Staatsbürger. Die Beamten leisteten sofort Erste-Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang.

Mann schwer verletzt

Eine Fahndung gegen den Flüchtigen wurde eingeleitet. Der 47-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in das Landesklinikum Mistelbach gebracht. Im Fahrzeug konnte ein gestohlenes Fahrrad aufgefunden und sichergestellt werden. Der 47-Jährige wird auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Korneuburg auf freiem Fuß angezeigt. Der zweite Mann ist nach wie vor auf der Flucht. Das sichergestellte Fahrrad wurde bereits dem Geschädigten ausgefolgt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
PolizeiPolizeieinsatzVerfolgungsjagdMistelbach

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen