Vergewaltigte erkennt Täter auf Polizeifoto wieder

Bild: LKA Kärnten

Ein 28 Jahre alter Georgier ist wegen einer Vergewaltigung Anfang August am Villacher Kirchtag angezeigt worden. Das Opfer, eine 26-jährige Frau, hat ihn laut Polizei auf einem Foto wiedererkannt. Der Mann sagte bei seiner Einvernahme, er habe einvernehmlichen Sex mit der 26-Jährigen gehabt.

angezeigt worden. Das Opfer, eine 26-jährige Frau, hat ihn laut Polizei auf einem Foto wiedererkannt. Der Mann sagte bei seiner Einvernahme, er habe einvernehmlichen Sex mit der 26-Jährigen gehabt.

Der Georgier und zwei Landsmänner sind der Polizei wegen einer Einbruchsserie bekannt. Die drei Asylwerber sind eine Woche nach der angezeigten Vergewaltigung auf frischer Tat ertappt worden, als sie auf einem Bahnhof den Fahrscheinautomaten knackten.

Die Polizei wies dem Trio eine ganze Serie nach, sie sollen in Summe einen Schaden von mehr als 100.000 Euro angerichtet haben. Über das Kennzeichen eines Autos wurden sie dann mit der Vergewaltigung in Villach in Verbindung gebracht. Die anderen beiden Männer, 30 und 43 Jahre alt, gaben an, von dem Sexualdelikt nichts mitbekommen zu haben. Alle drei Männer wurden angezeigt.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen