Vergnügungspark: Gäste stecken in Achterbahn fest

Passagiere der DC Rivals HyperCoaster Achterbahn steckten nach einem Stromausfall fest.
Passagiere der DC Rivals HyperCoaster Achterbahn steckten nach einem Stromausfall fest.Bild: Screenshot Youtube
Besucher der australischen Warner Bros. Movie World mussten Nerven beweisen: Nach einem Stromausfall blieben sie in einer Achterbahn hängen.

Das wünscht sich kein Besucher eines Vergnügungsparks: In der Warner Bros. Movie World im australischen Oxenford ist am Montag der Strom ausgefallen, weshalb auch die Fahrgeschäfte plötzlich zum Stillstand kamen.

Die Passagiere des "DC Rivals HyperCoaster" steckten etwa zehn Minuten in rund 60 Metern Höhe fest. Die Achterbahn ist die größte (bis 62 Meter hoch), längste (1, 4 Kilometer) und mit einer Spitzengeschwindigkeit von 115 Stundenkilometern auch die schnellste Australiens und wurde erst im Juni eröffnet.

Nachdem der Strombetrieb, der aus bisher ungeklärten Gründen ausgefallen war, wieder funktionierte, wurde die Fahrt normal fortgesetzt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Wie amerikanische Medien berichten, war auch in 462 benachbarten Haushalten die Stromversorgung unterbrochen.

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
National Australia BankGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen