Zweite Anti-Erdogan-Demo in zwei Tagen

Fast schon selten, ein Samstag ohne Demo. Am Nachmittag ziehen Erdogan-Gegner durch die Stadt, ab 15.30 Uhr wird Stau befürchtet.

Der Protest am Samstag in der Wiener Innenstadt richtet sich gegen die Militärintervention der Türkei in Afrin. 2.000 Teilnehmer werden erwartet.

Die Route der Demonstranten führt von der Mariahilfer Straße über die Kaiserstraße und Burggasse auf den Ring. Dann bewegt sich der Demo-Zug über das Burgtor auf den Heldenplatz.

Plan der Demo-Route:

Stau befürchtet

Die Verkehrsexperten vom ÖAMTC befürchten deshalb wieder Stau. In der Gablenz- und Burggasse, auf dem Inneren und Äußeren Gürtel und auf der Zweierlinie zwischen Schwarzenbergplatz und Josefstädter Straße kann es zu zeitweisen Verzögerungen kommen. Großräumig meiden sollten Autofahrer auch den Ring ab der Wollzeile. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenDemonstrationRecep Tayyip Erdogan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen