Großdemo! Stau-Chaos in Wiener City am Freitag erwartet

Stau am Ring kurz vor dem Schwarzenbergplatz. Symbolbild
Stau am Ring kurz vor dem Schwarzenbergplatz. SymbolbildKarl Schöndorfer / picturedesk.com
Der weltweite Klimastreik trifft am Freitag auch Wien. Die Ringstraße wird zur Demo-Zone, auf allen Zufahrten in die City werden Staus erwartet.

Am Freitag müssen Autofahrer ab den Vormittagsstunden mit Zeitverlusten in der Wiener Innenstadt rechnen. Im Rahmen der weltweiten Klimademo ist voraussichtlich ab 11 Uhr eine Ringsperre von der Urania bis zum Ringturm wegen der Bildung einer "Menschenkette" zu erwarten. Bereits ab 10 Uhr kann es zu Behinderungen kommen.

Der Franz-Josefs-Kai wird von der Sperre nicht betroffen sein, informiert der ÖAMTC. Auf der direkten Ausweichstrecke über die Zweierlinie, der Verbindung Donaukanal – Schwarzenbergplatz – Karlsplatz – Museumsquartier – Votivkirche – Donaukanal, werden aber Staus erwartet.

Zeitverluste auf allen Zufahrten

Aber auch auf Roßauer Lände und Franz-Josefs-Kai sowie rund um Praterstern, Prater- und Franzensbrückenstraße wird es für Verkehrsteilnehmer zeitweise nur sehr schleppend weitergehen. Geduld ist also gefragt, denn die Demo kann bis etwa 15 Uhr dauern.

Die ÖAMTC-Experten befürchten weitere Zeitverluste auf allen Zufahrten in die Innenstadt. Zusätzliche Verzögerungen sind im Freitag-Nachmittagsverkehr auf den großräumigen Ausweichstrecken entlang des Donaukanals, dem Gürtel oder der A23 zu erwarten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
ÖAMTCKlimawandelDemonstrationStauVerkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen