22-Jährige bei Horror-Crash schwer verletzt

Am Freitag ereignete sich in Pinggau ein schwerer Unfall. Bei der frontalen Kollision zweier Pkw wurde die Frau schwer verletzt.
Im steirischen Pinggau ereignete sich am Freitagabend ein schwerer Verkehrsunfall. Weil er laut eigenen Angaben auf die Gegenfahrbahn geriet, kollidierte der Pkw eines 30-Jährigen

auf der B54 zwischen Rohrbach und Mönichkirchen frontal mit dem einer 22-Jährigen. Der Unfall ereignete sich kurz vor 20 Uhr.

Während der mutmaßliche Unfallverursacher mit leichten Verletzungen davonkam, erwischte es die 22-jährige Steirerin schwer. Sie musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus nach Oberwart geflogen werden.

Der 30-Jährige wurde vom Roten Kreuz ins LKH Hartberg gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. An dem Einsatz waren neben der Polizei und der Rettung auch die Feuerwehr Pinggau beteiligt. Diese hielt zum Zeitpunkt des Unfalls nicht unweit vom Ort des Geschehens eine Übung ab.

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. (mr)

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
PinggauNewsSteiermarkVerkehrsunfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren