Verletzte bei Frontalcrash von Schulbus mit Lkw

Schwerer Unfall am Freitag in der Früh in Vorchdorf (Bez. Gmunden). Ein Schulbus krachte frontal mit einem Lkw zusammen. Es gab drei Verletzte.

Laut ersten Informationen geschah der schwere Crash zwischen einem Schulbus und einem Lkw auf der Vorchdorfer Straße nach einem Bahnübergang.



Aus bisher unbekannter Ursache kollidierte ein Kleinbus mit einem LKW.

"Wir sind alarmiert worden zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person. Beim Ausfahren haben wir die Meldung erhalten, dass das eine Kollision zwischen einem LKW und einem Schulbus ist. Vor Ort hat sich dann herausgestellt, dass der Schulbusfahrer eingeklemmt war," schildert Michael Hieslmair, Einsatzleiter der Feuerwehr Vorchdorf.

Der Verletzte wurde herausgeschnitten und mit dem Helikopter ins Spital gebracht.

Schüler dürften sich nicht in dem Bus befunden haben.

Neben dem Abschleppdienst für den Kleinbus musste auch ein LKW-Bergeunternehmen für die Bergung des verunfallten LKWs angefordert werden.

Die Vorchdorfer Straße blieb vorerst gesperrt.

(rep)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VorchdorfGood NewsOberösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen