Verlorener Koffer soll in USA geschickt werden

Bild: Daniel Schaler

Nachdem Thailand-Urlauberin Henny T. (24) zwölf Tage lang ihrem verlorenen Koffer hinterhergejagt hatte, trudelte jetzt endlich eine Entschuldigung von der Fluglinie ein.

Doch statt besänftigt wurde die Badnerin noch mehr verärgert: "Per Mail bedauert die Fluggesellschaft die Unannehmlichkeiten. Und verspricht gleichzeitig, falls der Koffer doch noch auftauche, diesen dann sofort in die USA zu schicken. Ich kann es nicht in Worte fassen, wie wütend ich bin", sagt Henny T. zu "Heute" am Telefon.

Wie berichtet waren sämtliche Gepäckstücke der 24-Jährigen und deren Begleitung verschlampt worden. Zwei Koffer tauchten letzte Woche wieder auf, Henny T.s roter Koffer nicht. "Der gesamte Urlaub war eine einzige Katastrophe", so Henny T. am Sonntag, einen Tag vor dem Heimflug. Der Verein für Konsumenteninformation sagte bereits seine Hilfe zu.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen