Vermisst: Pensionist stürzte mit Rollstuhl in Enns

Bild: Fotalia/ Symbolbild

In Radstadt im Salzburger Pongau wird seit Samstag ein 73-jähriger Pensionist vermisst. Der Mann, der sich nur mit einem elektrischen Rollstuhl fortbewegen kann, hatte am Vormittag sein Seniorenheim verlassen und war nicht zum Mittagessen erschienen. Am Nachmittag verständige ein Betreuer die Polizei. Am Sonntag musste die Suche abgebrochen werden.

Nach einer ersten Suche am Samstag nahmen Suchhunde eine Spur auf, die am Ufer der Enns endete. Kurz darauf wurde 100 Meter flussabwärts der Rollstuhl des Mannes im Wasser gefunden. Die Wasserrettung suchte mit zwei Booten und 20 Mann die Enns und die Ufer ab - ohne Erfolg.

Auch der Einsatz eines Hubschraubers mit Wärmebildkamera blieb am Samstag ohne Ergebnis. Laut Informationen der Polizei ist die Suchaktion nach dem Vermissten am Sonntag gegen 14.30 Uhr wegen zu hohem Wasserstands der Enns erneut erfolglos abgebrochen worden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen