Vermisste bei Bahnhof gefunden – Frau liegt im Spital

Rettungssanitäter brachten die Frau in ein Krankenhaus.
Rettungssanitäter brachten die Frau in ein Krankenhaus.Getty Images/iStockphoto
Große Erleichterung in der Steiermark: Nachdem sie für mehr als einen Tag als vermisst galt, fanden Passanten eine Rumänin bei einem Bahnhof. 

Am Samstag gegen 17.30 Uhr verschwand die Rumänin (34) aus Ehrenhausen im steirischen Bezirk Leibnitz. Auch eine großangelegte Suchaktion blieb ohne Erfolg, genauso wie Ermittlungen in Zusammenarbeit mit der slowenischen Polizei. Am Sonntag gegen 19.20 Uhr fanden Passanten nun die Frau beim Bahnhof von Leibnitz. Nach einer Überprüfung durch die Polizei brachte die Rettung die geschwächte 34-Jährige in das Landeskrankenhaus in Wagna. 

Die Polizei hatte erst kurz zuvor am Sonntag per Öffentlichkeitsfahndung um Hinweise von Zeugen gebeten. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account np Time| Akt:
LPD SteiermarkSteiermarkPolizeiLeibnitz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen