Vermisste Rebecca: Polizei sucht Waldstück ab

Im Fall der vermissten 15-jährigen Rebecca suchen die Behörden erneut ein Waldstück in Brandenburg ab.
Seit Februar diesen Jahres wird die 15-jährige Rebecca vermisst. Zur Zeit durchsuchen Ermittler erneut ein Waldstück bei Storkow in Brandenburg.

Ein Sprecher der Polizei bestätigte gegenüber der "Märkischen Allgemeinen Zeitung" dass das Waldstück, in dem es bereits früher Suchmaßnahmen gab, derzeit erneut durchsucht werde.

Suchaktion bis in die Nacht

Die Suche läuft bereits seit dem Vormittag um 9.00 Uhr, teilte die Sprecherin mit. Es sind rund 100 Kräfte im Einsatz – darunter Ermittler der Mordkommission, Kriminaltechniker und Diensthundeführer. "Wir haben fünf Leichenspürhunde vor Ort", so die Polizeisprecherin.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sie rechnet damit, dass die Suche bis zum Einbruch der Dunkelheit andauern werde. Ob es neue Erkenntnisse oder Hinweise im Fall Rebecca gebe, wollten die Behörden nicht bestätigen.



Die 15-Jährige wird seit dem 18. Februar dieses Jahres vermisst. Polizei und Staatsanwaltschaft nehmen an, dass Rebecca getötet wurde. Zunächst war der Schwager des Mädchens festgenommen worden, er wurde allerdings wegen Mangels an Beweisen wieder freigelassen.

(hos)

Nav-AccountCreated with Sketch. hos TimeCreated with Sketch.| Akt:
BrandenburgWeltVermisstmeldung

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren