Flugreise nach Sarajevo

Verspätung, schreiendes Baby – Ärger in Ministerin-Jet

Die Flugreise von Karoline Edtstadler nach Sarajevo startete am Donnerstag mit Verspätung. Ein schreiendes Baby sorgte für blanke Nerven.

Newsdesk Heute
Verspätung, schreiendes Baby – Ärger in Ministerin-Jet
Ein schreiendes Baby sorgte für Anspannung im Jet.
Lesereporter

EU-Ministerin Karoline Edtstadler (ÖVP) reiste am Donnerstag zu einem Treffen in die bosnische Hauptstadt Sarajevo. Dort wird es zu Gesprächen mit Justizminister Davor Bunoza und weiteren Regierungsmitgliedern kommen. Laut Informationen der APA soll es dabei unter anderem um die EU-Erweiterungsperspektive gehen. Im Rahmen der Reise wird es auch zu einem Treffen mit der Bürgermeisterin von Sarajevo, Benjamina Karić, kommen.

Flug kann nur verspätet abheben

Die Anreise der Bundesministerin verlief jedoch nicht ohne Komplikationen. Durch eine Verzögerung beim Pushback – also beim Zurücksetzen des Flugzeuges, das mit der Flugzeugnase am Flugplatzgebäude stand – kam es zu einem verspäteten Start vom Flughafen Wien-Schwechat. Ein schreiendes Baby sorgte zusätzlich für blank liegende Nerven bei den Passagieren. Das Kleinkind konnte zunächst minutenlang nicht beruhigt werden. Der Austrian Airlines Flieger mit der Flugnummer OS 757 konnte erst mit rund 15-minütiger Verspätung Richtung Balkan abheben.

Wie die Austrian Airlines gegenüber "Heute" betonen, konnte die Verspätung quasi wie im Flug aufgeholt werden. Die Maschine landete nur vier Minuten später als geplant in Sarajevo.

Der Zwischenfall im Video:

Die Bilder des Tages:

    <strong>24.02.2024: "Messer weg, du Or***!" Hier wird Frauen-Killer gefasst.</strong> Freitagabend sind drei Frauen in einem Erotik-Club in Wien tot aufgefunden worden. In einem Park wurde der Tatverdächtige festgenommen. <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120021767" href="https://www.heute.at/s/messer-weg-du-or-hier-wird-frauen-killer-gefasst-120021767">Weiterlesen &gt;&gt;&gt;</a>
    24.02.2024: "Messer weg, du Or***!" Hier wird Frauen-Killer gefasst. Freitagabend sind drei Frauen in einem Erotik-Club in Wien tot aufgefunden worden. In einem Park wurde der Tatverdächtige festgenommen. Weiterlesen >>>
    GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com / Leserreporter
    red
    Akt.