Verstappen: "So erlebte ich den Crash in Silverstone"

Max Verstappen
Max VerstappenBild: Reuters
Hochspannung vor dem Formel-1-Hit in Budapest! Nimmt Max Verstappen Rache für den Silverstone-Crash? Er spricht über den Abschuss von Lewis Hamilton.

In der PS-Königsklasse rumort es gewaltig. Weltmeister Lewis Hamilton schoss Red-Bull-Pilot Max Verstappen in Silverstone von der Strecke, verkürzte mit dem anschließenden Sieg den Rückstand auf den WM-Leader auf acht Punkte. Dreht der Brite heute am Hungaroring das Ranking komplett, oder schlägt Verstappen zurück?

"Wir müssen konzentriert an die Sache herangehen. Ziel ist es natürlich, ein gutes Auto auf die Strecke zu bringen und das Maximum rauszuholen. Wenn alles gut funktioniert, können wir auch gewinnen", meint Verstappen zur "Bild". In seinem Inneren ist der Niederländer wohl weniger zurückhaltend. Nach dem Crash in Silverstone war er stocksauer auf Hamilton. Wie erlebte er die Momente, in denen er von der Strecke flog und mit 250 km/h in den Reifenstapel krachte?

"Du versuchst einfach, dich ganz fest am Lenkrad festzuhalten und den Körper anzuspannen. In solchen Momenten ist diese Körperspannung entscheidend", berichtet der 23-Jährige. Nach dem Einschlag habe er mehrere Tage Schmerzen am ganzen Körper gehabt. "Die ersten paar Stunden und Tage nach einem Unfall wie in Silverstone sind nie schön. Aber dann, langsam, aber sicher, fühlt sich dein Körper besser an. Ende der Woche nach dem Crash konnte ich dann auch wieder normal trainieren."

Generell freut er sich über das enge WM-Duell mit Mercedes, auch wenn die Attacke von Hamilton in Silverstone "nicht fair" gewesen sei. "Es ist schön, dass wir in diesem Jahr die Möglichkeit haben, auf einem höheren Niveau zu fahren. Das macht es in der WM nicht so langweilig wie in den letzten paar Jahren. Das ist auch insgesamt gut für den Sport."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportMotorsportFormel 1Max VerstappenHamiltonRed Bull RacingMercedes GPUngarnBudapest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen