Streit um Gabelstapler endet mit Messerattacke

Haupteingang zum Großmarkt Wien in der Laxenburger Straße in Wien.
Haupteingang zum Großmarkt Wien in der Laxenburger Straße in Wien.Bild: Wikimedia/GuentherZ, CC BY 3.0

Im Bereich des Großmarktes in der Laxenburger Straße im 23. Wiener Gemeindebezirk ist es zu einem Streit zwischen mehreren Mitarbeitern zweier benachbarter Unternehmen gekommen.

Gegen 10.20 Uhr eskalierte am Mittwoch eine vorerst verbale Auseinandersetzung zwischen den Angestellten zweier Unternehmen. Plötzlich kam es zu Handgreiflichkeiten, wobei ein 27-Jähriger plötzlich ein Messer zückte und versuchte auf seinen 41-jährigen Kontrahenten loszugehen.

Glücklicherweise konnten andere Mitarbeiter dies verhindern. Zusammen hielten sie den den Mann bis zum Eintreffen der Polizei fest.

Bei dem Vorfall wurden insgesamt vier Personen verletzt. Der 41-Jährige wurde über dem linken Auge und an der Lippe leicht verletzt. Der 27-Jährige erlitt bei dem Vorfall Verletzungen am rechten Ellbogen und am linken Knie.

Stapler-Falschparker

Die Beamten konnten ein rund 30 Zentimeter langes Küchenmesser sicherstellen. Der 27-jährige, türkische Staatsangehöriger, wurde vorläufig festgenommen.

Auslöser für die Auseinandersetzung dürfte gewesen sein, dass die Mitarbeiter des 27-Jährigen den Gabelstapler des Öfteren falsch abgestellt hatten und dadurch eine Firmentür beschädigt hatten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LiesingGood NewsWiener WohnenKörperverletzungStreitLPD Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen