Vertraute von Ex-Kanzler wird Aufsichtsrätin

Laura Rudas wird Verwaltungsrätin bei einem Schweizer Meidenunternehmen.
Laura Rudas wird Verwaltungsrätin bei einem Schweizer Meidenunternehmen.picturedesk.com
Nach weniger erfolgreichen Aussichten in der Politik hat Rudas nach ihrem Masterabschluss einen neuen Job in der Schweiz.

Laura Rudas, ehemals jüngste Bundesgeschäftsführerin der SPÖ, hat einen neuen, zusätzlichen Job. Die 38-Jährige wird Verwaltungsrätin beim Schweizer Medienunternehmen Ringier ("Blick"). Rudas ist Executive Vice President Strategy beim US-Softwareunternehmen Palantir Technologies, das sich auf die Analyse von "Big Data" spezialisiert hat.

Schweizer Medienunternehmen Ringier hat Rudas unter Vertrag genommen

Rudas soll bei Ringier jetzt ihre Expertise zu den Themen "Strategie"und "internationales Wachstum" einfließen lassen. Die frühere Vertraute von Ex-Kanzler Faymann legte 2014 frustriert alle ihrer politischen Ämter in Österreich nieder und ging für ein einjähriges Masterprogramm an die Stanford University.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
PolitikSPÖSchweiz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen