Verurteilter Mörder ohne Finger flieht bei Freigang

Polizei sucht mit diesem Bild nach Hubert Buffler (42)
Polizei sucht mit diesem Bild nach Hubert Buffler (42)Bild: Polizei
Hubert Buffler ist wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilt. Am Freitag lief er bei einem Freigang in Friedrichshafen der Polizei davon.

Er hätte sich am Freitagnachmittag im deutschen Friedrichshafen mit seiner Mutter zum Kaffee treffen sollen, doch Hubert Buffler nutzte den Freigang für seine Flucht. Der 42-Jährige sitzt seit 1997 eine lebenslange Haftstrafe wegen Mordes ab.

Die zwei Beamten, die den Häftling begleiteten, wurden laut "Bild"-Zeitung eiskalt erwischt. Nach einem Toilettengang soll Buffler einfach davongerannt sein. Seither fehlt von ihm jede Spur.

Die Polizei Konstanz hat ihn zur Fahndung ausgeschrieben.

Sie beschreibt Hubert Buffler wie folgt: "Er ist 161 cm groß, schlank und an beiden Armen und am rechten Unterschenkel tätowiert. Zum Zeitpunkt seiner Flucht hatte er seine langen, mittelblonden Haare zu einem Zopf gebunden und war mit einer blauen Jeans, braunen Schuhen und einem weißen Strickpulli bekleidet. An seinem linken Zeigefinger besteht eine Amputation."

(Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen