Vettel ist von Hamiltons Zauber-Steuer überrascht

Aufregung in der Formel 1! Der Mercedes von Lewis Hamilton ist mit einem neuen "Wunder-Lenkrad" ausgestattet. Die Konkurrenz ist verblüfft – und skeptisch.

Da staunte der Formel-1-Zirkus nicht schlecht! Bei den Testfahrten in Montmelo (Sp) präsentiert Champion Lewis Hamilton eine technische Weltneuheit.

Der Brite benutzte erstmals das so genannte DAS-System. Das funktioniert wie folgt: Zieht der Pilot das Lenkrad zu sich, verstellt sich der Neigungswinkel der Vorderreifen. "Duale Achsensteuerung" lautet der Fachbegriff. Dieser Trick soll dem Regulieren der Reifentemperatur dienen. Funktioniert die Technik, ist besserer Grip und damit eine höhere Kurven-Geschwindigkeit möglich.

Ferrari-Konkurrent Sebastian Vettel zeigte sich in der "Bild" von der Mercedes-Erfindung überrascht. "Es ist eine absolute Neuheit, das ist sicher. Wir werden schnell sehen, ob es etwas ist, wo jeder schnell nachziehen muss", erklärte der Deutsche. "Vielleicht unterschätze ich es, aber ich denke jetzt nicht, dass es das Ticket zum Sieg ist. Es braucht schon mehr, um ein gutes Auto zu bauen."

Dennoch hofft der Ex-Weltmeister, dass Ferrari im Hintergrund bereits an einem ähnlichen System feilt. "Ich bin mir sicher, bei uns ist ein großer Teil der Fabrik schon drauf und dran, das zu verstehen und zu untersuchen, ob das für uns interessant sein könnte und wie lange sowas dauert."

Fakt ist: Viel Zeit bleibt nicht. Die Saison beginnt am 15. März in Australien. Und: Für 2021 wurde das "Zauber-Lenkrad" bereits verboten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsMotorsportFormel 1Lewis Hamilton

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen