VIDEO: Hier entfernt Tierärztin Tennisball aus Python

Ein Python musste im australischen Townsville zur Frau Doktor, weil er einen Tennisball verschluckt hatte. Die Tierexpertin rettete die Schlange schließlich durch eine Massage.

Der Rautenpython hatte statt etwas Essbarem einen unverdaulichen Tennisball verschluckt. Dieser lag der Schlange schwer im Magen. Daraufhin kam sie in die fachmännischen Hände von Tierärztin Trish Prendergast.

Ärztin drohte ihren Augen nicht
Eine Röntgenuntersuchung brachte das Problem ans Tageslicht. Als die Diagnose "Tennisball" feststand, war auch die Ärztin überrascht. Sie hatte in ihrer Laufbahn Schlangen von kleineren Golfbällen oder Plastikeiern befreit, diesmal handelte es sich jedoch um einen Fremdkörper eines völlig anderen Kalibers.

Der Python drohte zu verhungern. Prendergast entschied sich gegen eine Operation und für eine Massage. Mit der Hilfe von Öl und sanften Bewegungen zur Vermeidung von Organschäden beförderte die Tierärztin den Tennisball im Rahmen einer 30-minütigen Prozedur nach oben. Nach einer halben Stunde war alles überstanden und der Python würgte den Ball wieder heraus.

"Es war etwas unangenehm. Nachdem wir den Ball entfernt hatten, bekam er bekam er entzündungshemmende Mittel verabreicht, um jede mögliche Entzündung zu verhindern", sagte Prendergast laut "ABC".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen