Video: Mord-Ermittlungen dauern bis in die Nacht

Nach dem Mord in der Wiener Grimmgasse hat die Kripo den Fall übernommen. Vor Ort wurde bis spät in die Nacht ermittelt.

Gegen 17 Uhr soll ein 29-jähriger Mann seinen eigenen Vater in dessen Wohnung in der Grimmgasse in Rudolfsheim-Fünfhaus erstochen haben.

Nur 25 Minuten später konnte die Polizei den Tatverdächtigen in der Nähe festnehmen. Er wurde sofort zur Einvernahme ins Landeskriminalamt gebracht.

Auch vor Ort begannen die Ermittlungen unverzüglich. Sie dauerten noch bis spät in die Nacht an. Polizeisprecher Daniel Fürst gab am Abend ein erstes Update zu den Vorfällen:

Motiv unbekannt

Zum Tatmotiv ist noch nichts bekannt geworden. Die Polizei will am Samstag neue Details bekanntgeben. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Rudolfsheim-FünfhausGood NewsWiener WohnenSabine MordPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen