Video zeigt 22-Sekunden-Coup: Mini von Promi-Boxer g...

Mittwochfrüh wollte Thaibox-Champ und "Dancing Star" Fadi Merza (39) seinen Sohn Michél in den Kindergarten bringen. Minuten später tobte der Kämpfer auf Facebook: "Ihr scheiß Gesindel, betet zu Gott, dass ich euch nicht in die Hand kriege."

Mittwochfrüh wollte Thaibox-Champ und "Dancing Star" (39) seinen Sohn Michél in den Kindergarten bringen. Minuten später tobte der Kämpfer auf Facebook: "Ihr scheiß Gesindel, betet zu Gott, dass ich euch nicht in die Hand kriege."

Grund: Sein Auto war weg. Diebe hatten den Mini Countryman in der Nacht vor Merzas Haus in Wien-Meidling gestohlen. Die Einfahrt ist videoüberwacht und die Bilder zeigen: Die Gangster waren Profis. Mit einem Nachschlüssel haben sie den Mini geöffnet, gestartet und geklaut – binnen 22 Sekunden!

Der Schaden (rund 30.000 Euro) ist zwar versichert, aber Opfer Merza trotzdem angeschlagen: "Im Auto waren Privatsachen wie der Führerschein meiner Frau, ein Kindersitz, auf den wir lange gewartet haben, und ein neuer Kinderwagen." Dass der auffallend gebrandete Mini entdeckt wird, glaubt Merza nicht: "Mein Auto ist sicher schon im Ausland."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen