Video zeigt Wien als Geisterstadt

Video: zVg
Video: zVg
Die Corona-Ausgangssperren zeigen Wirkung, die Zuwachskurve bei Infektionen stagniert. Ein Lokalaugenschein in Wien.
Nur, wenn es absolut notwendig ist, sollen ÖsterreicherInnen derzeit ihre Wohnungen und Häuser verlassen. Die Corona-Verordnung und der Appell der Bundesregierung zeigen augenscheinlich Wirkung, in den letzten Tagen zeichnete sich eine leichte Abflachung der Infektionsrate ab.

In den ersten Tagen der Ausgangsbeschränkung wurden noch zahlreiche Wiener kritisiert, die bei schönem Wetter unbekümmert in Gruppen spazieren gingen und den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand von einem Meter nicht einhielten. Das kalte, teils regnerische Wetter trug nun dazu bei, dass die überwiegende Mehrheit der Hauptstädter den Anti-Corona-Maßnahmen Folge leistet.

Bei einem Lokalaugenschein zeigte sich: Die Öffis sind wie ausgestorben, teils wirkt Wien wie eine Geisterstadt. Ob die Städter auch bei wärmeren Temperaturen die Aufforderung zu Hause zu bleiben beachten, wird sich zeigen.



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
Leser-ReporterCommunityStadtpolitikGesundheitCoronavirus