Videos zeigen Hagel-Wahnsinn in Wien

Ein schweres Unwetter wütet am Freitagnachmittag über Wien und lässt stellenweise riesige Hagelkörner vom Himmel fallen.

Gegen 16.00 Uhr verdunkelte sich der Himmel über der Bundeshauptstadt und riesige Gewitterwolken zogen auf. Für gleich mehrere Bezirke, darunter Meidling, Liesing, Simmering, Favoriten, Donaustadt und Leopolstadt wurde daraufhin sogar eine rote Unwetterwarnung herausgegeben.

Nur kurze Zeit später fielen die ersten Hagelkörner vom Himmel und färbten die Straßen und Wiesen weiß. Zahlreiche "Heute"-Leser hielten den Hagel-Wahnsinn mit ihrem Smartphone fest und schickten ihre Aufnahmen. Auf einem Video, das im 23. Bezirk aufgenommen wurde, sind riesige Körner zu sehen, die auf die Straße "regneten".

Schutz unter Bäumen

Auch im 10. Bezirk trieb das Unwetter ordentlich sein Unwesen. Hier gingen teilweise bis zu 1,5cm große Hagelkörner über den Bezirk nieder und viele Menschen suchten unter Dächern oder Bäumen Schutz. Und auch die Autofahrer hatten mit dem Hagel-Gewitter zu kämpfen.

Die Sicht auf den Straßen in und um Wien war aufgrund des heftigen Regens und Hagels nämlich teilweise so schlecht, dass sie nur noch Schritttempo fahren konnten. So brauchten etwa Pkw-Lenker auf der Ostautobahn (A4) viel Geduld und vor allem starke Nerven.

Wetterlage bleibt angespannt

Die Wetterlage hat sich vorerst zwar ein wenig beruhigt, bleibt aber weiterhin angespannt. Noch am Abend ist mit weiteren Unwettern und Hagel zu rechnen. Denn auch jetzt donnert es in Wien und Umgebung noch ordentlich, mittlerweile herrscht für ganz Wien die rote Unwetterwarnstufe.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
WetterÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen