Video zeigt, wie die OÖVP auf Kurz-Triumph reagiert

LH Thomas Stelzer bei seiner spontanen Rede im Gleißner-Haus in Linz. (Video: heute.at)
LH Thomas Stelzer bei seiner spontanen Rede im Gleißner-Haus in Linz. (Video: heute.at)
Die ÖVP ist bundesweit im Siegestaumel. Auch die OÖVP feiert das historische Wahlergebnis. Hier seht ihr, was LH Thomas Stelzer in einer ersten Reaktion sagte.
„Das Ergebnis der Nationalratswahl ist eine klare Bestätigung für die Politik und den Kurs von Sebastian Kurz und der ÖVP", so LH Thomas Stelzer.

In einer spontanen Rede im Gleißner-Haus in der Linzer Altstadt bedankte er sich bei den Spitzen der OÖVP für ihre Arbeit im Wahlkampf.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


In einer Aussendung betonte er: „Wir haben eine Zeit der Skandalisierung hinter uns, auch in Oberösterreich. Jetzt geht es darum, dass die Politik zum Miteinander zurückfindet und alle Mitbewerber wieder gemeinsam Verantwortung für das Land übernehmen".



„2019 war bisher ein Jahr der Wahlen und der Parteipolitik. Jetzt brauchen wir wieder eine Rückkehr zu Arbeit und Sachpolitik. Wichtig ist daher, dass nun rasch eine handlungsfähige Regierung mit Kanzler Sebastian Kurz gebildet wird. Nur so können wir die Herausforderungen, vor denen wir in Österreich und Oberösterreich stehen, weiter in Angriff nehmen", erklärt Stelzer.

OÖVP fordert von Bund mehr Polizisten



„Unser Bundesland ist mit seiner wirtschaftlichen Stärke für den Erfolg der Republik unverzichtbar. Unverzichtbar ist daher auch, dass die nächste Bundesregierung Oberösterreich fair unterstützt: insbesondere bei den oö. Infrastrukturprojekten, bei der Pflegefrage, bei mehr Polizisten für unser Bundesland", sagt Stelzer.





„Die Politik des ständigen Anpatzens und des schmutzigen Wahlkampfes wurde abgewählt. Das zeigt sich am historisch schlechtesten Ergebnis der SPÖ. Die haltlosen Angriffe waren ein klarer Minusfaktor für ihre Glaubwürdigkeit. Jene Mitbewerber, die Sebastian Kurz abgewählt haben, wurden abgestraft. Der Abstand zwischen Erstem und Zweiten war noch nie so groß wie bei dieser Wahl. Auch das bestätigt den Kurs des mutigen Entscheidens und konsequent Umsetzens", so OÖVP-Landesgeschäftsführer Wolfgang Hattmannsdorfer.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. rep TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichInnenpolitik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren