Video zeigt wilde Prügelei in der Wiener U6

Die U6 als hartes Pflaster? Gewaltausbruch am Dienstag in den Öffis! Eine Leserin zückte das Handy und filmte mit.

Zuerst flogen die Worte, dann die Fäuste: "Entschuldig' dich, sonst kriegts a Gsoizane!" In der U6 ist kurz vor halb 11 eine Prügelei zwischen zwei Männern ausgebrochen. Der Grund war vorerst unklar, es dürfte aber Alkohol im Spiel gewesen sein. Nach einem kurzen Wortgefecht fingen die Herren an, miteinander zu rangeln. Leserreporterin Elly filmte mit.

Und so geht es los: Der Mann mit der schwarzen Jacke fordert eine Entschuldigung. "Was ist, bist fett? Entschuldig' dich, sonst kriegts a Gsoizane!", schleudert er seinem Kontrahenten an den Kopf. Dieser lässt sich nicht beeindrucken, pfeffert verbal zurück.

Ein Fahrgast will die Situation entschärfen und redet auf die Männer ein: "Entweder ihr seid's ruhig, oder ihr seid's beide draußen! Hört's auf zu streiten, bitte." "Na ich steig eh bei der nächsten Station aus, mit ihm", entgegnet der Mann mit der dunklen Hose.

Prügelei am Abgrund

Der Streit verlagert sich tatsächlich auf den Bahnsteig der Station Josefstädter Straße. Gefährlich: Direkt am Geländer lassen die beiden die Fäuste sprechen. Die Aufforderungen eines Zeugen, aufzuhören, zeigt letztendlich doch noch Früchte: Der Aggressor lässt seinen Kontrahenten los und steigt wieder in die U-Bahn ein. (mz/pic)

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Theater in der JosefstadtCommunityU-BahnStreit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen