Vier Kilo verloren! Hamilton: "Virus hat mich zerstört"

Lewis Hamilton
Lewis HamiltonImago Images
Weltmeister Lewis Hamilton hatte den Grand Prix von Sakhir wegen seiner Corona-Infektion auslassen müssen. Er kämpfte mit der Infektion. 

Unmittelbar nach dem Grand-Prix-Sieg von Bahrain war der siebenfache Formel-1-Champion positiv auf Covid-19 getestet worden, verpasste daraufhin das Rennen von Sakhir und meldete sich erst kurz vor dem Saisonfinale in Abu Dhabi wieder zurück. 

Mit den Nachwirkungen der Infektion kämpft der 35-jährige Brite allerdings bis heute, wie er nun auf Instagram verriet. Durch Corona hat der Brite vor allem an Muskelmasse eingebüßt. "Ich habe im Verlauf der vergangenen zwei Monate sechs Kilo an Gewicht verloren. Davon vier wegen Corona. Ich habe so viel Muskelmasse eingebüßt", schrieb Hamilton. 

Muskelmasse, die der Brite nun mühsam wieder aufbauen muss. "Ich fange an einem Tiefpunkt mit dem Wiederaufbau an, Spaß macht das nicht", so der Brite weiter. 

Hamilton hatte schon nach dem Rennen in Abu Dhabi, das er auf Rang drei beendet hatte, von Müdigkeit und Lungenproblemen gesprochen. "Das Virus hat mich zerstört. Ich war selten nach einem Rennen so fertig. Es kommt nicht oft vor, dass ich froh bin, die Zielflagge zu sehen", so Hamilton damals. 

Die neue Saison will der Brite aber wieder topfit in Angriff nehmen. Auch wenn er nach wie vor noch nicht bei Mercedes verlängert hat...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
Formel 1Lewis HamiltonMercedes GP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen