Drei neue Surface-Geräte kommen nach Österreich

Microsoft hat in New York neue Surface-Geräte präsentiert. Einzig die gezeigten neuen Kopfhörer schaffen es vorerst nicht nach Österreich.

Surface Pro 6 und Surface Laptop 2 sind ab dem 16. Oktober 2018 in Österreich verfügbar. Die Geräte werden in unterschiedlichen Konfigurationen sowohl für Privat- als auch Geschäftskunden angeboten. Surface Studio 2, der All-in-One-PC von Microsoft, steht "in den nächsten Monaten" auch in Österreich zur Verfügung. Die Surface Headphones kommen zunächst nicht nach Österreich.

Surface Pro 6

Das Surface Pro gibt es neu auch in mattschwarz und es wurde mit einem Intel Quad Core Prozessor der achten Generation schneller gemacht. Die Akkulaufzeit soll bis zu 13,5 Stunden betragen. Das 12,3 Zoll PixelSense Touch-Display mit Multi-Screen-Docking präsentiert Inhalte extrem detailliert. Zudem bekommt Surface Pro 6 erstmals eine 8 MP Autofokuskamera. Der Preis auf dem österreichischen Markt startet bei 899 Euro.

Surface Laptop 2

Surface Laptop 2 arbeitet ebenfalls den Quad Core Prozessor bei einer Akkulaufzeit von bis zu 14,5 Stunden. Das 13,5 Zoll PixelSense Touch-Display mit ultra-schlankem Rahmen bietet eine gute Übersicht und ermöglicht eine intuitive Navigation, OmniSonic-Lautsprecher sorgen für erstklassigen Klang. Surface Laptop 2 kommt in Österreich ab einem Preis von 1.149 Euro.

Surface Studio 2

Mit 50 Prozent mehr Grafikleistung ist Surface Studio 2 "das schnellste und leistungsfähigste Surface, das je entwickelt wurde". Das 28 Zoll Brilliant PixelSense Display ist 38 Prozent heller und 22 Prozent kontrastreicher als beim Vorgängermodell. Das Surface Studio 2 bietet USB-C-Unterstützung sowie flüssige Gaming-Performance unter Xbox Wireless und beinhaltet den neuesten Surface Pen. Der Euro-Preis ist noch nicht bekannt, der Vorgänger, der beim Start mindestens 3.549 Euro kostete, lag zuletzt bei mindestens 2.299 Euro.

Surface Headphones

Das erste Kopfhörermodell von Microsoft soll Premium-Design, hochwertigen Klang, eine Freisprechfunktion und die Kompatibilität mit zahlreichen beliebten Anwendungen und Anbietern vereinen. Außerdem: in 13 Stufen anpassbare Geräuschunterdrückung, acht Mikrofone und automatische Pause- und Wiedergabefunktion. Die integrierte digitale Assistentin Cortana liest E-Mails vor und startet auf Wunsch Telefonkonferenzen. Vorerst allerdings nicht in Österreich zu haben.

Das Unternehmen kündigte zudem an, dass das Windows 10 Oktober 2018 Update ab sofort weltweit ausgerollt wird. Das sechste große Update der Plattform ist für Kunden mit Windows 10 Devices kostenlos erhältlich. Neben neuen Funktionen für die plattformübergreifende Nutzung bekommt auch Office 365 Updates. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsMultimediaHardwareMicrosoftLG Electronics

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen