Vier Schüsse auf Heckscheibe des 60A

Ein unbekannter Jugendlicher hat am Mittwochabend in Liesing offenbar Schüsse auf einen Bus der Linie 60A abgegeben. Verletzt wurde niemand, Polizisten fanden zwei Metallkugeln im Inneren des Fahrzeugs.

Ein unbekannter Jugendlicher hat am Mittwochabend in Liesing offenbar Schüsse auf einen Bus der Linie 60A abgegeben. Verletzt wurde niemand, Polizisten fanden zwei Metallkugeln im Inneren des Fahrzeugs.

Gegen 18.10 Uhr schlugen vier Kugeln in der Heckscheibe des Busses ein, als dieser durch die Carlbergergasse fuhr. Die 13 Fahrgäste und der Lenker hatten Riesenglück, denn sie blieben unverletzt.

Der Fahrer rief die Polizei, im Inneren fanden Ermittler später zwei Metallkugeln.

Passagiere berichteten, dass eine Gruppe Jugendlicher dem Bus nachgelaufen sei. Einer der Burschen soll dann mit einer Schusswaffe auf den 60A gezielt und abgedrückt haben.
 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen