Kind stirbt an Corona, weil Eltern Impfgegner sind

Kalis Eltern waren Impfgegner.
Kalis Eltern waren Impfgegner.Getty Images/iStockphoto
Die vierjährige Kali starb nur wenige Stunden nach dem Auftreten erster Covid-Symptome. Angesteckt hatte sie sich bei ihren ungeimpften Eltern. 

Der Tod der kleinen Kali (4) bewegt die US-Öffentlichkeit: Das Mädchen starb Stunden nach den ersten Symptomen einer Covid-Erkrankung. Sie hatte sich laut den Gesundheitsbehörden von Galveston (Texas) bei ihren infizierten Eltern angesteckt. Beide waren nicht geimpft.

Mutter Kara sagte nun: "Ich war eine von den Leuten, die dagegen waren. Jetzt wünschte ich, ich wäre [keine Impfgegnerin] gewesen." Die Familie sammelt nun auf GoFundMe für Kalis Begräbnis.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
USATodesfallCoronavirusCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen