Vierköpfige Familie durch Kohlenmonoxid getötet

Die FF Esslingen am Neckar bei einem Brandeinsatz. Archivbild.
Die FF Esslingen am Neckar bei einem Brandeinsatz. Archivbild.Bild: Feuerwehr
Die Leichen von vier Menschen wurde in einer Wohnung in Baden-Württemberg entdeckt. Es handelt sich um zwei kleine Kinder und deren Eltern.
In der deutschen Gemeinde Esslingen am Neckar (Baden-Württemberg), nahe Stuttgart, sind am Montag mehrere Leichen in einem Haus entdeckt worden.

Wie die Polizei nach ersten Ermittlungen bekannt hab, handelt es sich um eine vierköpfige Familie: Ein Angehöriger hatte gegen Mittag zwei leblose Personen durch ein Fenster ausmachen können, nachdem auf Klingeln und Klopfen niemand reagiert hatte.

Die Einsatzkräfte waren mit einem Großaufgebot angerückt. Beim Betreten des Gebäudes schlugen die Kohlenmonoxid (CO)-Melder der ersten Retter Alarm, woraufhin Mannen der freiwilligen Feuerwehr vorgeschickt wurden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Kinder und Eltern tot

Die Florianijünger betraten das Gebäude mit Atemschutzgerät und öffneten die Fenster. Im Haus fanden sie die 29-jährige Ehefrau und deren gleichaltrigen Mann sowie die drei Jahre alte Tochter und den vierjährigen Sohn. Bei allen vieren konnte nur noch der Tod festgestellt werden.

Kriminaltechniker haben zur Stunde die Ermittlungen zur Unglücksursache aufgenommen, diese dauern derzeit noch an. Familienangehörige wurden vor Ort durch den Notfallnachsorgedienst des Rettungsdienstes betreut.

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
StuttgartNewsWeltToterBundeskriminalpolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen