Vikings überrollen bei Charity Bowl die Graz Giants

Die Vienna Vikings gewinnen die Charity Bowl XXII.
Die Vienna Vikings gewinnen die Charity Bowl XXII.Gepa
Die Vienna Vikings haben die Charity Bowl XXII gegen die Graz Giants mit 41:16 klar für sich entschieden, bleiben damit in der AFL ungeschlagen. 

Im Football-Zentrum in der Ravelinstraße gewannen die Wiener auch das sechste Spiel im AFL-Grunddurchgang, fertigten die Giants mit 41:16 ab. 

Daniel Schwam und Quarterback Eystin Salum steuerten jeweils zwei Touchdowns bei. Maurice Wappl und Raul Hrouda komplettierten den Kantersieg der Wiener Wikinger. 

Klarer Tabellenführer

Damit gewannen die Vikings nicht nur das zweite Spiel des AFL-Grunddurchgangs gegen die Grazer, nachdem die erste Partie erst in der Overtime entschieden worden war, sondern bleiben nach sechs Siegen ungeschlagen an der Tabellenspitze. Erster Verfolger sind die Raiders Tirol, die die Danube Dragons mit 24:7 geschlagen hatten, bei vier Siegen und einer Niederlage halten. 

Bereits vor dem Spiel hatten die Wiener in der 22. Auflage der Charity Bowl einen Spendenscheck an "Licht ins Dunkel" übergeben. Durch die Unterstützung von VELO waren 4.500 Euro für den guten Zweck zusammengekommen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
Vienna VikingsAmerican Football

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen