Villacher Faschingsumzug fällt im kommenden Jahr aus

Villacher Faschingsumzug
Villacher Faschingsumzugpicturedesk.com
Der traditionelle Villacher Faschingsumzug wird im kommenden Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden.

Wie die Villacher Faschingsgilde bekannt gab, könne das beliebte Brauchtumsfest unter Einhaltung der strengen Sicherheitsauflagen nicht durchgeführt werden. Nach der Absage des Villacher Kirtags muss nun das nächste traditionelle Event dran glauben. Das ist auch ein wirtschaftlicher Schaden für die Stadt.

Rund 20.000 Besucher nehmen jedes Jahr beim Faschingsumzug durch die Villacher Innenstadt teil und bewundern die mehr als 100 Faschingsgilden, die jedes Jahr aus dem In- und Ausland anreisen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Da können wir die Abstände zwischen den Leuten einfach nicht gewährleisten. Nach wie vor ist eine Light-Version am Faschingssamstag möglich. Wie das ausschauen kann, wird sich noch ergeben, wir müssen uns ja an die gesetzlichen Rahmenbedingungen halten", erklärt Karl Glanznig, Gildenkanzler der Villacher Faschingsgilde, gegenüber dem ORF.

"Feiern mit Maß und Ziel"

Auch die Faschingssitzungen im Congress Center in Villach stehen auf wackeligen Beinen, hieß es am Freitag. "Der Villacher lässt sich den Fasching, seine fünfte Jahreszeit, sicher nicht nehmen. Es wird sicher gefeiert werden, nur eben mit Maß und Ziel und Abstand", so Glanznig.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
FaschingVillachCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen