Virtual Reality Music Ride mit Mozart & Falco

Time Travel Erlebniswelt freut sich über neu überarbeitete Szene - einen Virtual Reality Ride zum Thema "Musikstadt Wien".
Gemäß den neuesten Marktrends der virtuellen Realität setzt Time Travel mit modernster Technologie neue Maßstäbe bei der Vermittlung von Geschichte. Der Besucher taucht mittels VR-Brillen in die Wiener Musikgeschichte ein. Diese bieten ein immersives 360° Raumerlebnis. Der Mönch Rupert erwacht zum Leben und nimmt die Gäste mit auf eine virtuelle Reise durch das musikalische Wien. Er verwandelt sich in Mozart, Beethoven und erscheint wieder als "Rock me Amadeus" – Falco.

Ein Streifzug von klassischer Musik, begleitet von Walzerpaaren über typische Heurigenlieder bis zu moderner Popmusik, erwartet die Besucher. Ein Team von internationalen Experten setzte das Konzept um. Es fanden Dreharbeiten u.a. beim Wiener Heurigen statt. In das neue VR-Erlebnis wurden ca. € 180.000,- investiert.



Time Travel, eine der Top 20 Sehenswürdigkeiten in Wien, eröffnete im Juni 2012 und konnte 2018 eine Rekordzahl von knapp 250.000 Besuchern erzielen.

"Die Erlebniswelt hat sich zum idealen Starting Point für Wien Touristen entwickelt, die die historischen Highlights von Wien kompakt in einer Stunde auf unterhaltsame Weise und in humorvoller Begleitung eines Tourguides erleben wollen", freut sich der Gründer und Betreiber Dr. Paul Rankine. Ein Team von 40 Mitarbeitern sorgt an 365 Tagen im Jahr für ein perfektes Kundenerlebnis.

Rückfragen & Kontakt:

Time Travel in Vienna Betriebs GmbH

sales@timetravel-vienna.at

www.timetravel-vienna.at

Tel. +43 1 532 15 14

Nav-AccountCreated with Sketch. ib TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienNewsWienVirtual Reality