Virtueller Movember-Lauf sammelte dicken Spendenbetrag

Movember-Lauf
Movember-LaufSportpool Wien
Auch im Corona-Lockdown wird in Wien fleißig gelaufen. Beim virtuellen Movember-Lauf wurde ein dicker Spendenbetrag gesammelt.

Aufgrund der Covid-Beschränkungen wurde ein "Virtual Run" abgehalten, bei dem über zahlreiche Teilnehmer aus ganz Österreich 2,5 oder 5 Kilometer absolvierten.

In diesem Jahr kooperierte der Movemberlauf mit dem Sportpool Wien, dem Verein zur Förderung des Spitzen- und Nachwuchssports in Wien. Im Dienste der guten Sache schickte der Sportpool Wien die Profi-LäuferInnen Julia Mayer, Sebastian Frey und Bernhard Neumann an den virtuellen Start, die auf der 5km-Distanz die ersten 3 Plätze belegten.

 Insgesamt konnte ein Spendenbetrag von über € 1.800,- für Movember gesammelt werden, die mit diversen Aktionen wie dem Movemberlauf auf das Thema Männergesundheit aufmerksam macht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen