Visafreiheit für Türken erneut verschoben

Bild: Reuters

Die von Präsident Erdogan verlangte Visafreiheit für Türken dürfte sich erneut verschieben: Ursprünglich für Herbst geplant, ist eine Umsetzung jetzt frühestens 2017 wahrscheinlich.

Die von Präsident verlangte Visafreiheit für Türken dürfte sich erneut verschieben: Ursprünglich für Herbst geplant, ist eine Umsetzung jetzt frühestens 2017 wahrscheinlich.

Zuvor müssen die Türken ihre Anti-Terror- Gesetze, die von der Regierung auch zur Unterdrückung der Opposition eingesetzt werden, abmildern. Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn glaubt, dass diese Differenzen bis Anfang 2017 ausgeräumt werden – und dann die Visafreiheit für die Türken kommt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen