Vogelspinne am Straßenrand ausgesetzt

Bild: Polizei/München

Ein Spinnenbesitzer in München hat sich auf merkwürdige Weise von seinem Krabbeltier getrennt: Ein Gartenarbeiter der Stadt fand das Tier am Straßenrand.

Ein Spinnenbesitzer in München hat sich auf merkwürdige Weise von seinem Krabbeltier getrennt: Ein Gartenarbeiter der Stadt fand das Tier am Straßenrand - einfach ausgesetzt!
Die mexikanische Rotknie-Vogelspinne wurde in der Nähe der Messestadt bei Riem in einem Terrarium entdeckt, neben ihr befand sich sogar eine Schachtel mit lebenden Heuschrecken. Offenbar hatte der Besitzer die Hoffnung, dass die Vogelspinne von einem anderen Spinnenliebhaber gefunden wird.

Der erschrockene Gärtner alarmierte sofort die Polizei. Die Beamten brachten das Tier zur Reptilienauffangstation. Dort wartet sich nun auf einen neuen Besitzer.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen