Die Fantas hören bei "The Voice of Germany" auf

Michi Beck und Smudo werden nicht länger auf den rotierenden Stühlen der beliebten Castingshow Platz nehmen.
Die beiden 51-jährigen Mitglieder der Fantastischen Vier haben am Sonntagabend ihren Rücktritt als Juroren und Coaches bei "The Voice of Germany" verkündet.

"Nach fünf spannenden und erfahrungsreichen Jahren bei The Voice of Germany finden wir, dass es an der Zeit ist unser Doppelsieg-Zepter weiterzureichen", teilten die beiden beliebten Musiker auf Facebook mit. "Wir wünschen unseren Nachfolgern viel Spass und Erfolg. Wir sehen uns im Sommer bei den Captain Fantastic Open Airs! Danke für alles".



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mit Charly Ann Schmutzler und der Song-Contest-Teilnehmerin Jamie-Lee Kriewitz konnte das Duo die Show in den Jahren 2014 und 2015 gewinnen.

Im Herbst geht "The Voice of Germany" in die neunte Staffel. Wer dann statt Smudo und Michi jungen Talenten unter die Arme greifen wird, ist noch nicht bekannt.



(baf)



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandTVMusikCasting-Show

CommentCreated with Sketch.Kommentieren